Fundbüro online - Fundsachen tagesaktuell im WWW

Fundbüro online bietet den Bürgern einen zusätzlichen Service über das Internet: die Online-Suche nach verlorenen Gegenständen.

  Die Internet-Komponente

Zusammen mit Nexus Fundbüro Kompakt bildet Fundbüro online eine starke eGovernment-Lösung für das Bürgerbüro. Über die komfortable Benutzeroberfläche surfen Bürger mit ihrem Internet-Browser direkt zu den Fundsachen im virtuellen Fundbüro.
Schon die Startseite zeigt die aktuellen Funde der letzten 14 Tage an. Das Gesamtverzeichnis ist übersichtlich in verschiedene Kategorien gegliedert. Besonders komfortabel für den Bürger ist die integrierte Volltextsuche: so zeigt z.B. die Eingabe von "Schlüssel" alle Fundgegenstände an, bei denen dieses Suchwort im Bezeichnungstext vorkommt: Schlüsselbund, Schlüsselring, Sicherheitsschlüssel.
Ein gelungenes Beispiel für den Einsatz des virtuellen Fundbüros kann in den Online-Diensten der Stadt Bad Honnef betrachtet werden:
http://www.bad-honnef.de
 

  Funde und Verluste online anzeigen

Aber das virtuelle Fundbüro unterstützt nicht nur die Suche nach vermissten Gegenständen. Direkt auf den Internet-Seiten lassen sich Fund- und Verlustanzeigen sofort in Online-Formulare eingeben.
Die eingegeben Daten werden direkt an das Nexus Fundbüro Kompakt zur weiteren Bearbeitung übermittelt. Dort werden die Anzeigen aufbereitet, mit einer Vorgangsnummer versehen und in die Fund- bzw. Verlustverzeichnisse eingetragen. Verlustmeldungen lassen sich sofort mit gespeicherten Fundsachen vergleichen.
 

  Datenaustausch

Der Abgleich der lokalen Fundbüro-Daten mit der Datenbank des Internet- Rechners erfolgt einfach per Mausklick aus der Portalseite von Nexus Fundbüro Kompakt. Das Programm stellt die Verbindung zur Internet-Datenbank her, exportiert alle aktuellen Fundsachen und importiert eingegebene Fund- und Verlustmeldungen.