Nexus eQuip - Ressourcen optimal verwenden

Nexus eQuip unterstützt Sie bei der Vergabe aller internen Ressourcen. Mit dem "kleinen Bruder" von Nexus eVent organisisieren Sie die Belegung Ihrer Besprechungsräume genauso einfach wie die Vergabe der Fahrzeuge Ihres Fuhrparks.

Über die Intranet-Schnittstelle erhalten alle befugten Mitarbeiter den Zugriff auf eQuip über ihren Standard-Internetbrowser, z.B. den Internet-Explorer von Microsoft.
Die Verfügbarkeit aller Ressourcen lässt sich so auf einen Blick einsehen. Autorisierte Benutzer dürfen Fahrzeuge oder Räume über ein Formular selbst buchen und eigene Reservierungen verwalten. Diese gelangen automatisch und ohne Medienbruch in die Anwendung.
 

  Die Stammdaten...

...bilden die Grundlage für die einfache Abwicklung bei der Vergabe Ihrer Ressourcen. In den Adress-Stammdaten sind wiederkehrende Anschriften enthalten wie z.B. Vereine, Organisationen etc. Auch die Namen aller Mitarbeiter Ihrer Behörde sowie deren Abteilungen werden in diesem Modul gespeichert.
Der mitgelieferte Ferien- und Feiertagskalender kennt alle bundes- und landesweiten Feiertage bzw. Ferientermine und mögliche Sperren. Im Behördenstamm sind alle relevanten Daten Ihrer Verwaltung enthalten wie Anschrift, Bankverbindungen und Angaben zu Fristen für die Abrechnung oder Wiedervorlage.
 

  Die Objektverwaltung

Die Objektverwaltung gibt Ihnen die Übersicht über alle zu verwaltenden Ressourcen. Frei wählbare Kategorien helfen bei der Organisation bzw. Strukturierung der Objekte.
 

  Die Terminverwaltung

Die Terminverwaltung ist das "Herzstück" der Anwendung. Im Handumdrehen erledigen Sie von hier aus nahezu alle anfallenden Arbeiten.
Sämtliche Objekte werden Ihnen nach Kategorien sortiert aufgelistet. Eine Wochenübersicht zeigt alle bereits eingetragenen Reservierungen entsprechend der eingegebenen Dauer.
Verschiedene Farben stellen unterschiedliche Nutzungsarten dar, wie z.B. Reservierungsanfragen, einzelne oder wiederkehrende Termine. Mit der Auswahl von Objekt und Wunschtermin legen Sie einen neuen Auftrag und eine Reservierung an.
Die Anlage wiederkehrender Termine gestaltet sich denkbar einfach. Wählen Sie ein Objekt und einen Nutzer und geben Sie dann nur noch den Zeitraum und die Zeitintervalle ein, für die Sie planen möchten. Terminkonflikte werden direkt angezeigt und können sofort aufgelöst werden.
 

  Auftragsverwaltung und Abrechnung

Behalten Sie den Überblick in der Abrechnung. Alle eingetragenen Termine erzeugen automatisch einen Auftrag. Je nach Auftragsart erhalten Sie eine Erinnerung, wann dieser abzurechnen ist.
Die Daten der ausgestellten Abrechnungen können auf Wunsch per Schnittstelle in Ihr Kassensystem übernommen werden.
 

  Statistiken

Für die Auswertungen aller Vorgänge stehen Ihnen umfangreiche Statistiken zur Verfügung. Lassen Sie sich z.B. alle Vermietungen für einen Zeitraum anzeigen oder alle Vermietungen an bestimmte Personen oder Abteilungen. Ermitteln Sie die Umsätze verschiedener Objekte für frei einstellbare Zeiträume.
Selbstverständlich können auch Belegungspläne sortiert nach Objekten oder nach Veranstaltungsbeginn gedruckt werden. Eine weitere Statistik erlaubt Ihnen die fortwährende Kontrolle über die Auslastung der Objekte.
 

  Systemvoraussetzungen

Nexus eQuip kann als Einzelplatz- oder als Mehrplatz- Version installiert werden. Als Datenbanken werden Microsoft Access und Microsoft SQL-Server unterstützt.
Beachten Sie bitte, dass Sie für den Betrieb der Software unter SQL-Server möglicherweise weitere Lizenzen für den Zugriff auf den Datenbankserver benötigen. Nähere Angaben zu Datenbank-Nutzungslizenzen erhalten Sie von Ihrem Lieferanten für Microsoft-Serverprodukte.
Nexus eQuip kann unter den Betriebssystemen Windows® 98/ME/NT/2000/XP installiert werden. Die Software ist auf einem Pentium III mit 32 MB RAM und 30 MB freiem Festplattenplatz ablauffähig.